Dread Disease Versicherung – Unbürokratische Soforthilfe im Ernstfall

Finanzielle Sicherheit im Ernstfall

Knapp 1 Million Menschen erkranken in Deutschland jährlich an Krebs, erleiden einen Schlaganfall oder Herzinfarkt. Hinzu kommen zahlreiche andere schwere Erkrankungen, wie zum Beispiel Multiple Sklerose oder Nierenversagen. Die Folgen reichen von Todes- oder Pflegefall über bleibende Behinderungen bis hin zur vollständigen Genesung. Doch egal wie die Sache ausgeht, eine Schwere Krankheit (Dread Disease) bedeutet in jedem Fall einen schweren Einschnitt in unser privates und berufliches Leben. Mit einer Schwere Krankheiten-Versicherung kann man sich seit Ende der Neunziger gegen die finanziellen Folgen von nahezu 50 Krankheiten ideal absichern.

kick_freisteller1

Vorteile der Dread Disease-Versicherung

Die Schwere Krankheiten-Versicherung leistet bereits bei Eintreten beziehungsweise Diagnose einer schweren Krankheit. Unabhängig davon, ob Sie Ihren Beruf noch ausüben können oder nicht. Auch wenn Sie wieder zu 100 Prozent gesund werden, erhalten Sie SOFORT nach Feststellung einer versicherten schweren Krankheit eine einmalige Versicherungssumme ausbezahlt.
Eine Hilfe, die zum richtigen Zeitpunkt kommt. Sie gewinnen deutlich an Flexibilität, können professionelle Hilfe engagieren, Spezialisten aufsuchen, in Reha gehen oder beruflich kürzer treten.

Was sind die Unterschiede zur Berufsunfähigkeitsversicherung?

Eine BU greift erst, wenn bewiesen ist, dass man seinen erlernten Beruf nicht mehr ausüben kann. Hierfür sind langwierige Gutachten von Nöten. Mitunter wird auf Tätigkeiten mit ähnlichem Kenntnisstand verwiesen.
Die Wahrscheinlichkeit berufsunfähig zu werden, ist deutlich geringer, als die, schwer zu erkranken.

Dread Desease Beitrags Berechnung

Raucherstatus:
Geschlecht:
Alter:
Leistungshöhe:
Laufzeit:

Monatlicher Zahlbeitrag:

Hinweis: Der resultierende Beitrag dient lediglich zur Orientierung und stellt die häufigsten Altersstufen in unseren Anfragen dar. Möchten Sie für Ihre eigenen Daten den entsprechenden Beitrag für einen Dread Disease Tarif erfahren, senden Sie uns bitte eine Anfrage für Ihren individuellen Beitrag mit Hilfe des Kontaktformulars auf der rechten Seite.

Lassen Sie Ihre Lebenssituation kostenlos analysieren und Sie erhalten eine unverbindliche Empfehlung über die individuell optimale Absicherung!

Für wen?

Vorteile & Fakten

Übersicht Krankheiten

Für wen eignet sich die Schwere Krankheiten Vorsorge?

  • Selbständige und Unternehmen
    Existenzsicherung bei Arbeitsausfall von Inhaber oder Key-Person (Keyperson-Absicherung)
  • Singles
    Absicherung für Wohnen und Leben, da finanziell auf sich alleine gestellt
  • Paare und Familien
    Hinterbliebenenschutz für Hausfrauen, Mütter und Kinder
    Sicherstellung von Kinderbetreuung und Ausbildung
    Kinder sind automatisch kostenfrei mitversichert (bis 25.000 Euro)
  • Eigenheimbesitzer
    Absicherung der Immobilienfinanzierung
  • Ältere Menschen
    Sicherung von menschenwürdiger Betreuung im Fall von Pflegebedürftigkeit

Laufzeit und Versicherungssummen sind flexibel gestaltbar. Lassen Sie Ihre Lebenssituation kostenlos analysieren und Sie erhalten eine unverbindliche Empfehlung über die individuell optimale Absicherung.

Vorteile & Fakten – Der schweren Krankheiten Vorsorge:

  • Leistung unabhängig von weiterer beruflicher Tätigkeit
  • Einmalzahlung als schnelle finanzielle Hilfe
  • Lebenslanger Schutz – auf Wunsch mit Pflegeversicherung – möglich
  • Als Keyperson-Absicherung steuerlich absetzbar im Unternehmen
  • Verlängerung der gewählten Ziellaufzeit jederzeit zu den bisherigen Bedingungen möglich
  • Ereignisbezogene/ nicht ereignisbezogene Nahversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung
  • 2 versicherte Personen in einem Vertrag mit eigenem Versicherungsschutz möglich
  • Automatische Mitversicherung der Kinder ab dem 30. Tag nach der Geburt bis zum 18. Geburtstag gegen 45 Krankheiten
  • Klare Leistungsfalldefinition durch versicherte Krankheiten

Übersicht versicherte schwere Krankheiten:

  • Abhängigkeit von einer dritten Person
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Angioplastie am Herzen
  • Aortenplastik
  • Aplastische Anämie
  • Asbestose
  • Bakterielle Meningitis
  • Bypass-Operation der Herzkranzgefäße
  • Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Creutzfeld-Jakob-Krankheit
  • Enzephalitis
  • Erkrankung des Herzmuskels
  • Erkrankung des zentralen Nervensystems
  • Fortgeschrittene Alzheimer Krankheit (vor Alter 65)
  • Fortgeschrittene Lebererkrankung
  • Fortgeschrittene Lungenerkrankung
  • Fortgeschrittene Parkinson’sche Krankheit
  • Funktionsverlust von Gliedmaßen
  • Schwere Verbrennungen, Erfrierungen und Verätzungen
  • Schwerer Unfall
  • Sprachverlust
  • Systemischer Lupus erythematodes
  • Transplantation von Hauptorganen
  • Verlust der Hörfähigkeit
  • Verlust der Sehfähigkeit
  • Gutartiger Hirntumor
  • Herzinfarkt
  • Herzklappenoperation
  • HIV-Infektion als Folge bestimmter beruflicher Tätigkeiten
  • HIV-Infektion bei einem körperlichen Übergriff
  • HIV-Infektion durch Bluttransfusion
  • Intrakranielles Aneurysma
  • Kinderlähmung
  • Knochenmarktransplantation
  • Koma
  • Krebs
  • Motoneuronerkrankung
  • Multiple Sklerose
  • Multisystematrophie
  • Muskeldystrophie
  • Nierenversagen
  • Progressive supranukleäre Blickparese
  • Querschnittslähmung
  • Schlaganfall
  • Schwere Kopfverletzungen
  • Schwere rheumatoide Arthritis